Nachdem die eBay-Händler nun gut zwei Jahre lang von Anpassungen der eBay-AGB verschont geblieben sind, ist es Ende Juli 2020 wieder einmal so weit. Der Plattformbetreiber eBay.de hat mitgeteilt, die AGB und Datenschutzerklärung für die Nutzung des eBay-Marktplatzes zum 22.07.2020 (AGB) bzw. bereits zum 23.06.2020 (Datenschutzerklärung) zu ändern. Um welche Anpassungen es geht und welche wichtigen Auswirkungen dies für die deutschen eBay-Händler hat, darüber informieren wir im Folgenden. Die IT-Recht Kanzlei wird ihre Update-Service-Mandanten bis voraussichtlich zum 15.07.2020 mit angepassten Rechtstexten für den Verkauf via eBay.de versorgen. Die Anpassungen der AGB treten am 22.07.2020 in Kraft. Des Weiteren aktualisiert eBay die Datenschutzerklärung und führt Änderungen ein, die es Ihnen einfacher machen sollen zu verstehen, welche persönlichen Daten eBay erhebt, und um Ihnen eine bessere Kontrolle Ihrer persönlichen Daten zu ermöglichen. Dies ist Teil der Selbstverpflichtung, transparent darzustellen, wie Ihre Daten verwendet und sicher bewahrt werden. Diese Anpassungen treten am 23.

Juni 2020 in Kraft. Sie müssen nichts weiter unternehmen. Veröffentlicht von RA Kai Harzheim 28.06.2020 Kategorie(n): Allgemein Schlagwörter: Neue eBay-AGB 22.07.2020 1 Kommentar Die neue Fassung der AGB tritt am 22. Juli 2020 in Kraft. Bis einschließlich 21. Juli 2020 gelten weiterhin die derzeit verwendeten Bedingungen. Die Überarbeitung der Datenschutzrichtlinien tritt früher, nämlich bereits am 23. Juni 2020 in Kraft. Weitere Veränderungen stehen Händlern im Hinblick auf die Rückgabe ins Haus. Die dürften allerdings vor allem in Deutschland ansässigen Händlern mit Warenstandort Deutschland gefallen: Ab Juni müssen Verkäufer, die ihre Produkte auf internationalen Ebay-Websites mit Artikelstandort in dem jeweiligen Land des Käufers anbieten, dem Käufer einen inländischen Rückversand ermöglichen oder die Kosten für die Rücksendung tragen. Außerdem – und das ist vor allem im Interesse der Kunden – müssen ab Mai 2020 Verkäufer für den Rückversand sorgen, wenn der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder andere Probleme mit dem Artikel auftreten.

Im Prinzip müssen sie das ja auch bereits heute lösen, allerdings erst nachträglich bei der Erstattung. Alle eBay Nutzer, die sich ab dem 22.06.2020 anmelden, müssen ab dem Zeitpunkt der Anmeldung den neuen eBay-AGB zustimmen. eBay passt die eBay-AGB nach eigenen Angaben zum 22.07.2020 an die Erfordernisse neuer gesetzlicher Regelungen an. Bis einschließlich 21.07.2020 gelten weiterhin die alten Bedingungen. Startseite » blog » Ab 22.07.2020 gelten neue eBay-AGB | Was ändert sich? Ab 22.07.2020 gelten neue eBay-AGB. Dann tritt eine neue Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in Kraft. Am 22. Juli 2020 tritt eine neue Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bei eBay in Kraft. Bis einschließlich 21. Juli 2020 gelten weiterhin die Ihnen bekannten Bedingungen, die Sie hier einsehen können.

Die Anpassung der AGB greift ab dem 22.07.2020, die Anpassung der Datenschutzerklärung wurde bereits zum 23.06.2020 umgesetzt. Praxis-Tipp: Kopieren Sie nicht wahllos fremde eBay-AGB. . . Die letzten beiden Punkte erinnern ein wenig an den „Deal“, den der Konkurrent Amazon im Rahmen eines Beschwerdeverfahrens mit dem Bundeskartellamt geschlossen hatte, um einen besseren Rechtsschutz für die Amazon-Verkäufer sicherzustellen. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Leistungen von ViA-Online Dritten entgeltlich zur Nutzung zu überlassen, es sei denn, ViA-Online hat der Überlassung vorher ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Dasselbe gilt für die Übertragung der Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag. Dritte sind auch mit dem Kunden verbundene Unternehmen i.S.d. §§ 15 ff.