Kürzlich haben wir einen interessanten Kollegen namens Rafiq Elmansy gefunden. Herr Elmansy ist Professor für Design und gab uns einige Gedanken über die Verwendung von Muster n.Ä. Design. “In der Architektur wurden Muster in den Formen von Motiven verwendet, um die ästhetische Qualität der Struktur zu verbessern, Designautorität zu stempeln und die notwendige Benutzerführung zu bieten. Die Verwendung solcher Muster kann die Benutzererfahrung sowie das Design und aussehen des Endprodukts verbessern, muss aber mit Bedacht verwendet werden, um ein kompliziertes Layout oder ein unattraktives Design zu vermeiden.” Ein Breccia-Stein gehört zu einer geologischen Formation, in der Marmor gebrochen wurde. Es erzeugte dann große Fragmente von Schutt, die später in eine andere geologische Formation eingebettet wurden, die sich ebenfalls kristallisierte. Daher ähnelt sein Aussehen einer Art massivem Terrazzo. Ganz oben in diesem Beitrag ist die einfachste von Mustern. Unsere Chester Plaid Marble Collection behält eine einzige Form bei wechselnden Marmorfarben bei. Dies gilt sicherlich als Musterung, ohne das Problem zu erzwingen. Es ist sichtbar, dass es eine große Auswahl an Mustern gibt, aus denen Sie wählen können.

Einige sind sehr beliebt, wie Fischgrät, Opus Romano oder U-Bahn, während andere spezifischer sind und kann nur in bestimmten Räumlichkeiten je nach größe und Zweck angewendet werden. Es ist eine gute Idee, einen Natursteinladen zu besuchen und die Assistenten zu bitten, ein paar Fliesen nach dem Muster zu legen, das Sie ausgewählt haben, so dass Sie eine klarere Vision davon bekommen können, wie es aussehen wird, bevor die Fliesen tatsächlich gelegt werden. Keine zwei Teile des Marmors sind gleich, unabhängig von der Größe oder der Form. Es gibt keine Steinfamilien nach der Geometrie ihrer Venen, aber es ist möglich, einige gemeinsame Merkmale von Linien zu erkennen. Wir beschreiben sie unten. Wenn es darum geht zu bestimmen, welche die besten Fliesenmuster für Naturstein sind, können wir sagen, dass es sehr von den persönlichen Vorlieben, der Größe und Form der Zimmer und der Gesamtatmosphäre im Haus abhängt. Um Ihnen jedoch einen Hinweis zu geben, möchten wir uns mit den Ideen zusammentun, die Innenarchitekt Mark Hermogeno auf Houzz über das Setting Creative Patterns geteilt hat. Seine fünf besten Optionen, wenn es um Fliesen geht, sind: Wollen Sie mehr über die Arten von Zeichnungen und Venen in Marmor und Naturstein für Ihr Projekt wissen? Kontaktieren Sie uns > Das kann vielleicht eine Menge zu entpacken, aber es gibt zwei Hauptausweichsvon zu unserer Meinung.

Stellen Sie zunächst sicher, dass die Musterung die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Zweitens: Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Muster übermäßig komplizierte und potenziell unattraktive Entwurfsszenarien erstellen. Ein Fliesenmuster ist vielleicht der häufigste Typ, den Sie als Boden- oder Wandlösung sehen können. Hier sind einige der Stile, auf die Sie stoßen können: Dann zeigt das Bild oben das klassische Versailles-Muster, auch bekannt als das französische Muster.