Nachdem die Zentralmächte die Operation Faustschlag an der Ostfront gestartet hatten, unterzeichnete die neue Sowjetregierung Russlands am 3. März 1918 den Vertrag von Brest-Litowsk mit Deutschland. [15] Dieser Vertrag beendete den Krieg zwischen Russland und den Zentralmächten und annektierte 3.400.000 km2 Territorium und 62 Millionen Menschen. [16] Dieser Verlust entsprach einem Drittel der russischen Bevölkerung, einem Viertel seines Territoriums, etwa einem Drittel der Ackerfläche des Landes, drei Vierteln seiner Kohle und Eisen, einem Drittel seiner Fabriken (insgesamt 54 Prozent der industriellen Kapazität des Landes) und einem Viertel seiner Eisenbahnen. [16] [17] Der Versailler Vertrag wurde am 28. Juni 1919 unterzeichnet, genau fünf Jahre nachdem der serbische Nationalist Gavrilo Princip Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau in Sarajevo ermordet hatte. Obwohl der Vertrag einen Vertrag zur Gründung des Völkerbundes enthielt, einer internationalen Organisation, die auf die Erhaltung des Friedens abzielte, trugen die harten Bedingungen, die Deutschland auferlegt wurden, dazu bei, dass der Frieden nicht lange andauerte. Der Vertrag wurde jedoch von der deutschen Regierung unter Protest unterzeichnet, der US-Senat weigerte sich, den Vertrag zu ratifizieren, und die US-Regierung übernahm keine Verantwortung für die mehrheit ihrer Verpflichtungen. Im Jahr 2007 wurde Cookie the Herbalist bei Gideon Production unter Vertrag genommen und der Sommer 2007 war bereits ein vielversprechender Start dieser Zusammenarbeit. Als Support-Act auf Jah Masons Tournee trat er beim Rototom Sunsplash in Italien (dem größten Reggae-Festival Europas) und beim Rumble Reggae Festival in Deutschland etc. auf. Der Versailler Vertrag war ein wichtiger Schritt in den status der britischen Dominions nach internationalem Recht. Australien, Kanada, Neuseeland und Südafrika hatten jeweils bedeutende Beiträge zu den britischen Kriegsanstrengungen geleistet, jedoch als separate Länder und nicht als britische Kolonien.

Indien leistete auch einen beträchtlichen Truppenbeitrag, obwohl es im Gegensatz zu den Dominions unter direkter britischer Kontrolle stand. Die vier Dominions und Indien unterzeichneten den Vertrag getrennt von Großbritannien,[5] eine klare Anerkennung durch die internationale Gemeinschaft, dass die Dominions keine britischen Kolonien mehr waren. “Ihr Status widersetzte sich der genauen Analyse sowohl internationaler als auch verfassungsrechtlicher Juristen, aber es war klar, dass sie nicht mehr nur als Kolonien Großbritanniens betrachtet wurden.” [117] Durch die individuelle Unterzeichnung des Vertrags waren die vier Dominions und Indien auch Gründungsmitglieder des Völkerbundes für sich, nicht nur als Teil des Britischen Empires. Tags: vielseitig, upful, international, echte Reggae-Musik, Dancehall, Reggae-Musik Im Herbst 1918 begannen die Zentralmächte zu kollabieren. [18] Die Desertionsraten innerhalb der deutschen Armee begannen zu steigen, und zivile Streiks verringerten die Kriegsproduktion drastisch. [19] [20] An der Westfront starteten die Alliierten die Hundert-Tage-Offensive und besiegten die deutschen Westarmeen entscheidend. [21] Matrosen der Kaiserlichen Deutschen Marine in Kiel meuterten, was zu Aufständen in Deutschland führte, die als deutsche Revolution bekannt wurden. [22] [23] Die deutsche Regierung versuchte, eine Friedensregelung auf der Grundlage der vierzehn Punkte zu erreichen, und behauptete, dass sie auf dieser Grundlage kapitulierte.